HYDROKOMP Technik, die verbindet
DeutschEnglischFranzösischProdukte
vorherigen Seite       Produktsortiment      

Hohlkolbenzylinder mit Kolben-Innengewinde
Produktabbildung

Produktbeispiel


Datenblatt: 220-6 
Empfehlungen und Kenngrößen


Hohlkolbenzylinder werden in Verbindung mit mechanischen Spannelementen in hydraulischen Spannvorrichtungen als Zug- und Druckzylinder eingesetzt. Der Kolben besitzt eine Durchgangsbohrung mit Gewinde, die z. B. zum Einschrauben von Zugstangen genutzt werden kann.

Der integrierte Metallabstreifer schützt den Kolben vor Beschädigung durch metallische Späne und erhöht so die Verfügbarkeit und Lebensdauer des Zylinders. Zur Druckölversorgung sind die Hohlkolbenzylinder mit G1/4 Gewindeanschlüssen ausgestattet.

Das Außengewinde des Gehäuses erlaubt vielseitige Einbaumöglichkeiten, so auch mithilfe von Nutmuttern. HYDROKOMP bietet die Hohlkolbenzylinder einfach wirkend mit Federrückstellung und doppelt wirkend an.

Bei einfach wirkenden Hohlkolbenzylindern muss das Eindringen von Fremdkörpern und Flüssigkeiten in den Federraum durch präventive Zylinderanordnung oder durch Abdeckung verhindert werden. Bei Bedarf
kann zusätzlich eine Belüftungsleitung angeschlossen werden.

Damit die Gewinde im Einsatz nicht beschädigt werden, müssen die Nutmuttern entsprechend der Belastung stets festgezogen sein.

Anwenderseitig ist darauf zu achten, das nur Zugstangen und Schrauben
aus Materialien mit einer Festigkeitsklasse von mindestens 10.9 verwendet werden. Dies gilt insbesondere bei maximalen Betriebsdrücken von
350 bis 500 bar.




Gelistete Produkte in dieser Gruppe:



Um technische Details und CAD-Dateien einzusehen, wählen Sie gezielt ein Produkt
aus der Liste oder lassen Sie sich alle Produkte aus dieser Gruppe anzeigen.


Produkte auflisten